Mein Name ist Birgit Großmann, Jahrgang 1969, Pronomen „sie“.

Direkt nach einer Promotion in Chemie bin ich 1999 freiberuflich in der IT tätig geworden, wo ich auch heute noch arbeite.

Warum Psychotherapie?

Zu oft habe ich in meiner Umgebung und an mir selbst erlebt, wie all das, was wir in unserem bisherigen Leben an (Lern-)Erfahrungen mitgenommen haben und nun auf der unbewussten Ebene wirkt, uns an unserer Entfaltung hindert.

Unsere bisherigen Prägungen sind wie eine Autobahn, und die neuen Wege sind der Trampelpfad daneben.

Hier anzusetzen und mit Gruppen oder Einzelpersonen diesen neuen Weg zu finden und dort zu begleiten ist meine Mission, mit modernen hypnotherapeutischen Ansätzen und der erstaunlich schnell wirkenden „Prozess- und Embodimentfokussierte Psychotherapie“ (PEP® ) als Werkzeuge im Gepäck.

Sprache auf meiner Webseite

Vielleicht ist dir die Sprache auf meinen Webseiten aufgefallen. Neben dem „du“ ist mir eine genderneutrale Schreibung wichtig. Mehr Mut auch für kreative Lösungen hat mir hierbei ein toller Vortrag von Lann Hornscheidt auf dem TransNet-QNN-Treffen im Frühling 2019 gemacht.

Vita

  • 1999 Promotion in Chemie
  • 2001 Ausbildung zur Personal-Trainerin
  • 2017 Ausbildung bei inhypnos Osnabrück
  • 2018 Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
  • 2020 Fortbildung PEP® (nach Dr. Bohne)

Seminare bei Elmar Woelm, Michael Bohne, Ortwin Meiss, Kai Fritsche.
Hypnosystemische Ansätze nach Gunther Schmidt. ZRM und Embodiment-Elemente nach Maja Storch. Fortbildung auf MEG-Jahrestagungen und mit Material von Auditorium Netzwerk.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Gesundheitsamt Bremen 
Horner Str. 60-70
28203 Bremen