Beratung und Psychotherapie Großmann

Hypnotherapie in Bremen

Monat: Januar 2021

Misophonie – Überblick

Diese Seite dient der Zusammenfassung und dem Überblick über alle Misophonie-Themen und wird laufend durch gesonderte Artikel zu einzelnen Bereichen erweitert. Viele Informationen stammen aus meiner Fortbildung beim Misophonia Institute im Januar 2021, ergänzt um eigene Erfahrungen und Recherchen.

Mein älterer Artikel zu einer Misophonie-Behandlung findet sich hier.

Misophonie (von griechisch μῖσος misos ‚Hass‘ und φωνή phonḗ ‚Geräusch‘), wörtlich „Hass auf Geräusche“, ist eine Form der verminderten Geräuschtoleranz gegenüber bestimmten Geräuschen

https://de.wikipedia.org/wiki/Misophonie

Misophonie ist eine konditionierte, extreme Reaktion zu kleinen Reizen.

Misophonia Institute
Weiterlesen

Der Verantwortlichkeitsprozess

Neulich lass ich das englische Original zu „The Responsibility Process: Wie Sie sich selbst und andere wirkungsvoll führen und coachen“. In diesem inhaltlich interessanten, leider etwas sehr weitschweifenden Buch hat der Autor Christopher Avery folgende Ebenen identifiziert, auf denen wir uns im Problemerleben bewegen können. Und aus seiner Sicht können wir nur in der Verantwortung (Responsibility) ganz oben uns weiterentwickeln und dazulernen.

Weiterlesen

Problemlösungs-Troubleshooting

Manchmal haben wir ein Problem, die sich unseren Änderungsversuchen sehr entzieht.

Wie finden wir heraus, was der Lösung im Wege steht? Was gibt es, was einem Teil von uns, unbewusst, so wichtig ist, dass das aktuelle Symptom/Problem weniger schlimm ist als das, wovor es schützen soll? Im Folgenden zwei Ansätze, uns selbst ein wenig zu hinterfragen und besser zu verstehen.

Weiterlesen

Autismus bei Erwachsenen – Selbsttests

Leider ist es für erwachsene Personen immer noch sehr langwierig und schwierig, eine Diagnose zu bekommen. Es gibt auch weiterhin nur wenig Testzentren oder spezialisierte Ärzt_innen und Psychothera*.

Daher kann ein erster Selbsttest wenigstens einen Hinweis darauf liefern, ob und wo im Spektrum sich eins vielleicht befindet. Dies ersetzt keine Diagnostik!

Autism Spectrum Quotient (AQ) Test

Der AQ Test ist wissenschaftlich validiert für die Verwendung bei Erwachsenen (siehe z.B. hier).

Link zur englischsprachigen Version als Online-Fragebogen:

https://psychology-tools.com/test/autism-spectrum-quotient

Deutschsprachiges PDF zur Selbstauswertung (hier wird unten auch schön aufgeführt, wie die erhaltene Punktzahl zu bewerten ist, nämlich als Wahrscheinlichkeit einer Autismus-Diagnose).

http://docs.autismresearchcentre.com/tests/AQ_Adult_German.pdf

Die maximale Punktzahl sind 200 Punkte. 80% der Personen, die mehr als 32 Punkte erreichen, haben eine Autismus-Diagnose. Ein befreundete Person mit offizieller Diagnose hat für mich den AQ-Test durchgeführt und dabei 44 Punkte erzielt, wie bei anderen Tests auch. Menschen ohne Autismus-Diagnose, aber mit naturwissenschaftlichen Neigungen, bewegen sich in der Region bei 23 Punkten. Menschen im neurotypischen Bereich liegen im Schnitt bei 16 Punkten.

Aspie-Quiz

Das Aspie-Quiz ist ein nicht wissenschaftlich validierter Selbsttest, an dessen Ende ein ausführliches PDF mit den Ergebnissen heruntergeladen werden kann.

http://www.rdos.net/de/

Linktipp Assoziationsspaltung bei Zwangsgedanken

Die Arbeitsgruppe Klinische Neuropsychologie des Universitätsklinikums Eppendorf hat eine Online-Publikation herausgebracht, in der sie eine neue Methode beschreiben, um Zwangsgedanken zu vermindern.

Über das Bilden neuer Assoziationen werden vorhandene, katastrophierende Gedankenketten unterbrochen und verändert. Beispiel:

Ablaufende Kette im Zwangsgedanken:

Rot > Blut > Infektion > Tod

Eigene neue, neutral bis positive Assoziationen zu „Rot“ finden und diese immer wieder zusammen aufsagen, um die neuen Verknüpfungen zu verstärken, z.B.:

Rot – Rose – Rosa – roter Mund – roter Mond – Rotwein – Rotkohl

Statt Worten können auch Bilder genutzt werden, die laut Verfasserteam oft hilfreicher sind.

Hier der Link zur Webseite – der Link zum eigentlichen, sehr ausführlichen Manual ist weiter unten in der Seite:

https://clinical-neuropsychology.de/manual_assoziationsspaltung_deutsch/